Reisevorbereitungen III

Dieser Blogeintrag entsteht nicht wie üblich vor dem eigentlichen Abenteuer, sondern während der ersten Tage unserer Weltreise. Die Monate und Tage zwischen dem letzten Blogeintrag (16.08.2018) und unserem Abflug (18.08.2020) sind einfach viel zu schnell vergangen. Wir waren mit so vielen anderen Dingen, wie z.B. Arbeiten, Wohnung auflösen, Recherche für die Reise, reisen und natürlich Eintracht Frankfurt International beschäftigt, dass uns die Zeit für unseren Blog einfach nicht ausreichte und wir ihn vernachlässigt haben. Entschuldigung dafür!

Reiseroute

Unsere geplante Reiseroute haben wir seit dem letzten Mal noch einmal komplett von links auf rechts gedreht. Im vergangenen Jahr haben sich einige Dinge so verändert, dass wir nicht wie ursprünglich geplant neun Monate reisen werden, sondern mindestens elf Monate on Tour sein werden. Aktuell stehen mit den USA (Kalifornien & Hawaii), Mexiko, Peru, Bolivien, Chile, Argentinien, Neuseeland und den Philippinen ein großer Teil der Ziele fest. Die restlichen Ziele hängen diversen Umständen, die wir jetzt noch nicht voraussehen können. So warten wir aktuell noch auf eine Antwort, ob Nicole eventuell auf Bali Yoga unterrichten kann.

Wohnung

Unser Ziel, die Wohnung unterzuvermieten und uns von einem großen Teil unseres Hab und Guts zu trennen, ist uns mehr als gelungen.

Durch diverse Verkaufsplattformen und einer großen Portion Hartnäckigkeit sind wir sehr viele unserer persönlichen, aber überflüssigen Sachen losgeworden. Der dadurch erzielte Erlös wird uns ganz sicher einige Tage der Reise finanzieren.

Die Untervermietung unserer möblierten Wohnung verlief auch sehr erfolgreich. Hier gilt unser Dank Frank Herr, der uns den Kontakt zum hiesigen Eishockeyverein herstellte. Daher ist für die Saison 2019/20 ein Spieler der Ravensburg Towerstars in unserer Wohnung eingezogen.

Auto/ Roller

Nach reichlichem Hin und Her haben wir uns dafür entschieden, dass wir unser Auto über den Reisezeitraum abmelden. Einen Tag bevor wir aufgebrochen sind, haben wir es dann saubergemacht (wie selten zuvor), mit einem Raumentfeuchter ausgestattet und bei Nicoles Bruder untergestellt. Unseren lieb gewonnen Roller durften wir dankenswerterweise bei einem guten Freund in der Garage unterstellen.

Dankeschön dafür! Wir werden uns revanchieren…..

Krankenkasse

Beim Thema Krankenversicherung standen unterschiedliche Aufgaben für uns bereit. So konnte Nicole durch ihr Sabbatjahr und dem damit verbundenen Fortführen ihres Arbeitsverhältnisses die Krankenversicherung  problemlos weiter führen.

Ich habe das letzte halbe Jahr unzählige Seiten von Versicherungen, Testportalen und Reiseblogs zum Thema Langzeit-Auslandskrankenversicherung durchgeschaut. Habe Leistungen und Preise verglichen, sowie Erfahrungsberichte gelesen. Am Ende habe ich mich dann für die Langzeit-Auslandskrankenversicherung für zwölf Monate von der Hanse Merkur entschieden. Diese war weder die Günstigste noch hatte sie sonstige Besonderheiten, mein Bauchgefühl sagt mir einfach, dass ich dort am besten, auch aufgrund der vielen positiven Erfahrungsberichte, aufgehoben bin.

Kreditkarte

Durch unsere diversen vergangenen Reisen haben wir schon den Klassiker unter den Reise Kreditkarte, aber dennoch habe ich auf diversen Testportalen und Reiseblogs nach nach Alternativen recherchiert. Wir sind dann aber schlussendlich doch bei der DKB Kreditkarte geblieben. Denn die Vorteile, wie z.B. weltweit kostenlose Bargeldabhebung und die unkomplizierte Beantragung sind einfach unschlagbar.

Fazit

Heute vor ungefähr vier Jahren haben wir uns die ersten konkreten Gedanken über eine Weltreise gemacht. Mittlerweile sind alle Reisevorbereitungen lange abgeschlossen und die Rucksäcke gepackt und auch schon fleißig im Gebrauch. Wenn ihr uns auf unserer Reise verfolgen und etwas mehr von unseren Abenteuern sehen möchtet, dann folgt uns gerne weiterhin hier und/oder über die Sozialen Netzwerke.

Meldet euch gerne über die Kommentarfunktion und stellt uns eure Fragen.

Viele Grüße

Nici & Fobi

PHOTO-2019-08-18-10-38-16.png

weitere Beiträge unserer ersten Station im Südwesten der USA…

4 Gedanken zu „Reisevorbereitungen III

  1. Karin Langer

    Hi ihr Weltreisenden!
    Wir wünschen Euch ganz spannende Erfahrungen und Erlebnisse bei Eurer großen Reise! Genießt diese fantastische Zeit und kommt gesund wieder zurück. Schickt bitte weiterhin so tolle Fotos und interessante Berichte.
    LG Karin und Helmut

    Liken

  2. Roswitha

    Liebe Nicole,
    die Bilder vermitteln jetzt schon eine Atmosphäre und einen Genuss von eurer Reise, der einem geradezu etwas neidvoll sein lässt, wenn man hier so im Büro sitzt und überlegt, wie man das kommende Schuljahr plant…..ich wünsche euch wunderbare Zeiten und freue mich auf neue Nachirchten und bilder
    Liebe Grüße Roswitha

    Liken

    1. nici

      Liebe Roswitha, schön, von dir zu hören. Die letzten Tage habe ich ebenfalls an dich denken müssen, da wir zum ersten Mal auf der Reise dein Mosquito Spray erfolgreich eingesetzt haben. Danke dir noch einmal dafür. Liebe Grüße Nicole

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s